Startseite » Störtebeker Festspiele auf Rügen

Störtebeker Festspiele auf Rügen

Störtebeker Festspiele auf Rügen

Die Störtebeker Festspiele, die jedes Jahr auf der Insel Rügen stattfinden, erfreuen sich einer langjährigen Tradition. Das ist kein Wunder, denn die Show ist professionell produziert, sodass Sie sich auf zahlreiche Special Effects und Stunts freuen dürfen. Vor allem die Seeschlacht, die auf dem Bodden stattfindet, ist beeindruckend. So ist es kein Wunder, dass die Störtebeker Festspiele zu den meist besuchten und beliebtesten Open-Air-Veranstaltung Deutschlands gehören.

Wir lassen Sie in diesem Artikel in die Störtebeker Festspiele eintauchen und erzählen Ihnen alles, was Sie diesbezüglich wissen sollten.

Jährlich im Sommer laden die Störtebeker Festspiele zu einem wahren Abenteuer ein

Erstmals wurden die Störtebeker Festspiele im Jahr 1993 aufgeführt und finden seitdem jedes Jahr statt. Es handelt sich jedoch um eine länger andauernde Veranstaltung, die jeweils im Juni startet und bis Anfang September läuft. Die Festspiele bieten Ihnen ein atemberaubendes Abenteuer, was nicht zuletzt aufgrund der beeindruckenden Kulisse entsteht. Auf der Seebühne am Ufer des Großen Jasmunder Bodden, der sich in Ralswiek befindet, geben mehr als 150 Mitwirkende ihr Bestes, um Sie zu begeistern.

Diese befinden sich nicht nur als Schauspieler auf der Bühne, sondern sie sorgen auch um die Bühne herum dafür, dass die Festspiele jedes Jahr aufs Neue zu einem grandiosen Erfolg werden. Allein die 30 Pferde und die vier Schiffe, die auf dem Bodden eine Seeschlacht nachstellen, wissen zu begeistern. Nicht zu vergessen sind jedoch auch die Personen, die sich um die Kulisse, den Ton, das Licht, die Kostüme und die Requisite kümmern. Ohne all diese Mitwirkenden wären die Störtebeker Festspiele mit Sicherheit nicht das Highlight, zu welchem sie im Laufe der Jahre geworden sind.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0mcXVvdDtudi1pZnJhbWUtZW1iZWQmcXVvdDsmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtTdCZvdW1sO3J0ZWJla2VyIEZlc3RzcGllbGUgMjAxMiAtIDEvMTAmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTIwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7Njc1JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC94SU1IMU5ScXo0UT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Einer der Höhepunkte jedes abends, an dem das Festival stattfindet, ist das große Feuerwerk über dem Großen Jasmunder Bodden. Professionelle Pyrotechniker sorgen diesbezüglich für die bestmögliche Sicherheit und garantieren ein wahres Spektakel, welches Groß und Klein gleichermaßen zu begeistern weiß.

Tickets für die Störtebeker Festspiele

Wenn Sie sich das Abenteuer der Störtebeker Festspiele nicht entgehen lassen möchten, dann buchen Sie am besten rechtzeitig Ihre Tickets. Diese erhalten Sie unter anderem online und an der Abendkasse. Da die Nachfrage in der Hauptsaison sehr groß ist, empfehlen wir, die Tickets frühzeitig zu buchen.

Die Preise sind abhängig von der Preisgruppe. Je näher Sie an der Bühne sitzen, desto teurer wird es.

Aus den Angaben der Website https://stoertebeker.de gehen die folgenden Preise hervor:

PreisgruppeKinder bis 15 Jahre (pro Person)Erwachsene (pro Person)
1 (nummerierte Reihe 1 bis 10)28 Euro38 Euro
2 (nummerierte Reihe 11 bis 28)24 Euro34 Euro
3 (nummerierte Reihe 29 bis 46)20 Euro30 Euro
4 (nummerierte Reihe 47 bis 63)16 Euro26 Euro
5 (nummerierte Reihe 64 bis 76)12 Euro18 Euro
6 (nicht nummerierte Reihe 77 bis 91)8 Euro12 Euro
Generalprobe (freie Platzwahl)10 Euro15 Euro

Für Rollstuhlfahrer werden vergünstigte Tickets angeboten, da diese keinen Sitzplatz benötigen.

Bis zu einem Alter von vier Jahren haben Kinder freien Eintritt. Dies gilt jedoch nur, wenn sie auf dem Schoß einer Begleitperson sitzen. Sobald die Kinder einen eigenen Sitzplatz benötigen, muss ein entsprechendes Kinderticket hinzugebucht werden.

Informationen zum Veranstalter – die Anreise zum Bodden

Wenn Sie mit dem Auto anreisen möchten, können Sie entweder über eine der zwei Brücken am Strelasund fahren oder die Fähre nutzen.

Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • Anreise aus Richtung Lübeck, Hamburg und Schleswig-Holstein

A20 bis Abfahrt Stralsund/Insel Rügen

B96 nach Stralsund/Sassnitz

Überquerung der neuen Rügenbrücke, Überfahrt über die alte Brücke oder Fahrt mit der Autofähre

  • Anreise aus Richtung Berlin

Von A19 auf A20 in Richtung Stralsund/Stettin bis Abfahrt Strahlsund/Insel Rügen

B96 nach Stralsund/Sassnitz

Überquerung der neuen Rügenbrücke, Überfahrt über die alte Brücke oder Fahrt mit der Autofähre

  • Anreise aus Richtung Schwerin

B106 nach Wismar

Auf A20 bis Abfahrt Stralsund/Insel Rügen

B96 nach Stralsund/Sassnitz

Überquerung der neuen Rügenbrücke, Überfahrt über die alte Brücke oder Fahrt mit der Autofähre

  • Anfahrt mit dem Schiff

Vom Hafen Breege oder von der Insel Hiddensee gelangen Sie mit der Reederei Kipp direkt bis zum Austragungsort nach Ralswiek.

  • Anreise mit der Bahn

Mit der Deutschen Bahn gelangen Sie ebenfalls bequem auf die Insel Rügen. Sie steigen am Zielbahnhof „Bergen auf Rügen“ aus.

Gebühren für den Parkplatz

Sie haben die Möglichkeit, auf einem der kostenfreien Parkplätze zu parken, die sich in der Nähe der Festspielbühne befinden.

  • Parkplatz in Gnies

Wenn Sie sich für den Parkplatz in Gnies entscheiden, müssen Sie noch etwa 15 Minuten laufen, um die Festspiele zu erreichen. Zu Ihrer Sicherheit gehen Sie auf dem Waldweg entlang.

Wichtig: Der Waldweg hat Stufen, sodass Sie ihn mit dem Rollstuhl oder mit dem Kinderwagen nicht nutzen können.

  • Parkplatz an der B96

An der Abfahrt Ralswiek befindet sich der zweite kostenlose Parkplatz. Von hier aus müssen Sie ca. 20 Minuten Fußmarsch einplanen, um die Festspiele zu erreichen. Der Waldweg, den Sie benutzen sollten, ist barrierefrei und daher auch für Menschen mit Handicap und für Familien mit Kinderwagen bestens geeignet.

Wenn Sie nicht laufen möchten, können Sie auch mit der Bimmelbahn fahren, die vom Parkplatz aus startet. Diese ist jedoch kostenpflichtig.

Essen und Trinken bei den Störtebeker Festspielen

Sie haben die Möglichkeit, eigene Speisen und Getränke mitzubringen. Dieser Fakt ist vor allem bei Familien mit Kindern überaus beliebt. Doch auch vor Ort erhalten Sie im sogenannten Imbiss-Dorf verschiedene Speisen und Getränke. Ebenso gibt es auf dem Festplatz ein Restaurant. Wenn Sie in diesem essen möchten, reservieren Sie am besten frühzeitig einen Platz, denn die Nachfrage ist groß.

Hunde bei den Störtebeker Festspielen

Es empfiehlt sich nicht, Hunde zu den Festspielen mitzubringen. Dies ist zwar nicht verboten, allerdings können Hunde sich aufgrund der lauten Geräusche und der Schüsse erschrecken und hierdurch in Panik geraten.

Die Adler-Show

Sie können sich nicht nur die Störtebeker Festspiele, sondern auch die Adler-Show anschauen. Diese kostet jedoch extra. Kinder bis 15 Jahren zahlen 4 Euro Eintritt und für Erwachsene werden 6 Euro pro Person fällig.