Startseite » Der Königsstuhl – Touristenziel Nummer 1 auf Rügen

Der Königsstuhl – Touristenziel Nummer 1 auf Rügen

Königsstuhl Rügen

Der Königsstuhl auf der Insel Rügen ist einer der beliebtesten Touristenorte an der Ostsee. Aufgrund seiner Schönheit und des einzigartigen Ausblicks, den man hier genießen kann, kommen jährlich Tausende von Besuchern zum Kreidefelsen, der sich im Nationalpark Jasmund befindet.

Die einzigartige Natur, die Sie hier erleben, lädt zum Träumen und zum Verweilen ein. Vor allem der herrliche Buchenwald, in dem Sie teilweise sogar klettern können, weiß zu begeistern. Kein Wunder also, dass der Königsstuhl bereits seit dem Jahr 2011 zum Welterbe der UNESCO gehört.

Der Name „Königsstuhl“

Vielleicht fragen Sie sich, wie der Königsstuhl seinen Namen erhalten hat. Dies lässt sich allerdings nicht eindeutig beantworten, denn diesbezüglich gibt es zwei Legenden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0mcXVvdDtudi1pZnJhbWUtZW1iZWQmcXVvdDsmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtJbnNlbCBSJnV1bWw7Z2VuOiBOYXRpb25hbHBhcmsgSyZvdW1sO25pZ3NzdHVobCB1bmQgS2FwIEFya29uYSAoaW4gNCBLKSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMjAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs2NzUmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3NJZE5hai1oSFhzP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7Jmx0Oy9kaXYmZ3Q7

So ist es beispielsweise möglich, dass der Name „Königsstuhl“ aus einem Wettstreit rührt. Bei diesem ging es darum, den hohen Felsen von der Seeseite aus zuerst zu erreichen. Dort befand sich ein Stuhl. Wer den Stuhl als erstes erreichte, sollte zum König gewählt werden.

Die zweite Überlieferung geht auf das Jahr 1715 zurück. Sie besagt, dass der damalige schwedische König, Karl XII, auf diesem Plateau stand und von hier aus einen Seekrieg gegen die Dänen geführt hat. Da der König im Laufe der Zeit müde wurde, brachte man ihm angeblich einen Stuhl.

Welche Überlieferung letztendlich stimmt oder ob es möglicherweise eine komplett andere Erklärung gibt, das werden wir wohl leider niemals erfahren.

Wanderungen zum Königsstuhl

Zu den beliebtesten Aktivitäten gehören selbstverständlich die Wanderungen zum Königsstuhl. Dieser höchste Punkt der Kreideküste erreicht eine Höhe von 118 Metern und ist daher perfekt geeignet, um die Umgebung zu erkunden. Sie haben hier die perfekte Sicht auf die umliegende Landschaft und selbstverständlich auf die Ostsee.

Das ist hinsichtlich der Anreise zu beachten:

Es besteht keine Möglichkeit, mit dem Auto direkt bis zum Königsstuhl zu fahren. Dieser befindet sich schließlich im Naturschutzgebiet. Deshalb stehen Ihnen hinsichtlich der Anreise die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Anreise mit dem Bus

Die Busse des öffentlichen Nahverkehrs haben eine Sondergenehmigung und dürfen demzufolge in das Naturschutzgebiet hereinfahren. An regnerischen Tagen oder wenn Sie nicht laufen möchten, kann diese Möglichkeit für Sie geeignet sein.

Die Busse starten vom Nachbarort Hagen aus. Dort befindet sich ein großer Parkplatz, von dem aus die Pendelbusse den ganzen Tag über losfahren.

Tipp:

Gegenüber des großen Parkplatzes gibt es einen kleinen, aber feinen Parkplatz, für den deutlich geringere Gebühren anfallen. Dieser befindet sich am Restaurant „Kleine Försterei“. Melden Sie sich einfach im Restaurant und lösen Sie ein Ticket für den Parkplatz.

Sie haben auch die Chance, von Sassnitz aus zum Nationalpark-Zentrum zu fahren.

Der Weg von der Bushaltestelle im Nationalpark bis zum Königsstuhl beträgt etwa vier Minuten Fußmarsch.

  • Anreise per Rad

Auch die Anfahrt per Rad ist jederzeit möglich. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Räder von Zuhause mitzubringen oder diese vor Ort zu mieten.

Tipp:

Wenn Sie Fahrräder ausleihen möchten, reservieren Sie diese rechtzeitig.

  • Anreise zu Fuß

Selbstverständlich können Sie vom Parkplatz in Hagen auch zu Fuß zum Königsstuhl wandern. Die gut ausgebauten Wanderwege ermöglichen Ihnen obendrein ein tolles Erlebnis in der Natur. Die Strecke vom Parkplatz zum Königsstuhl beträgt etwa drei Kilometer.

Eintrittspreise für den Besuch des Königsstuhls

Der Königsstuhl gehört zum Nationalpark-Zentrum, sodass Sie Eintritt bezahlen müssen, um ihn zu erreichen.

Der Eintrittspreis beinhaltet die Wanderung durch das Zentrum, den Besuch des einzigartigen Aussichtsplateaus sowie die Multimedia-Show, welche im Besucherzentrum stattfindet.

Derzeit – Stand Juni 2021 – gelten für den Besuch des Königsstuhls die folgenden Eintrittspreise:

Erwachsene10,00 Euro
Familie (2 Erwachsene + Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren)20,00 Euro
Kinder im Alter zwischen 6 bis 14 Jahre4,50 Euro
Kinder bis zu einem Alter von 5 JahrenKostenlos
Jahreskarte für Einzelpersonen20,00  Euro
Jahreskarte für Familien35,00 Euro

In folgenden Fällen gibt es Ermäßigungen:

  • Bei Vorlage des DB-Fernverkehrstickets
  • Wenn Sie eine Kurkarte von Sassnitz oder Lohme besitzen
  • Wenn Sie Inhaber des Ostsee-Tickets sind
  • Bei Vorlage eines MV- oder SH-Tickets

Königsstuhl Öffnungszeiten

Der Königsstuhl hat folgende Öffnungszeiten (Stand Juni 2021)

  • Von November bis März

täglich in der Zeit von 10 bis 17 Uhr

  • In den Monaten April, Mai, September und Oktober

täglich in der Zeit von 9 bis 18 Uhr

  • In den Monaten Juni bis August

Täglich von 9 bis 19 Uhr

  • Heiligabend

geschlossen

Einlass in die Ausstellung erhalten Sie bis spätestens eine Stunde vor der Schließung und das Multivisionskino können Sie bis 20 Minuten vor der Schließung betreten.

Den Königsstuhl aus der Ferne beobachten

Die Aussicht vom Königsstuhl aus zu genießen, ist eine Sache. Doch was ist, wenn Sie den Königsstuhl selbst in voller Größe bestaunen möchten? Auch hierfür gibt es eine Lösung: Wandern Sie zur Viktoria-Sicht. Hierbei handelt es sich um ein weiteres Aussichtsplateau, welches sich in einiger Entfernung zum Königsstuhl befindet. Von hieraus erhalten Sie die perfekte Sicht auf den Königsstuhl.

Quelle: https://www.koenigsstuhl.com/besucher-zentrum-am-koenigsstuhl/zeiten-und-tickets