Ein Service Ihrer Vorverkaufsstellen Stralsund & Sassnitz

Beratung unter: 038392-659020 oder info@ruegen-kompass.de

    Insel Rügen Tour über die Insel Bilder der Insel Störtebeker Festspiele FeWo / Hotel Ausflugtipps Anreise
   
Schlosspark Pansevitz und der FriedWald Rügen
   

Der Schlosspark Pansevitz ist einer der wertvollsten und schönsten Parkanlagen auf ganz Rügen. Er kann eine Fläche von ca. 47 ha, wovon ca. 35 ha Wald und 12 ha „Kernzone“ sind, sein eigen nennen. Der Park wurde im Jahre 1314 das erste Mal urkundlich benannt und im 16. Jahrhundert mit einem Gutsgebäude bebaut. Sehenswert sind die Ruinen aus den verschiedensten Epochen wie das Kavalierhaus im Barockstil oder der Renaissancestil, der durch Umbauarbeiten am rechten Flügel des Schlosses angebaut wurde.

Nach der Wende kaufte der Verband INSULA RUGIA e.V. mit finanzieller Unterstützung der Familie Graf Knyphausen den völlig verwilderten Schlosspark von der BVVG mit dem Ziel, den Schlosspark mit seinen Ruinen, Teichen, Alleen und wundervollen Einzelbäumen in den Grundzügen zu restaurieren und ihm den alten Glanz wieder zurückzugeben. Der Schlosspark mit seinen Teichen, die zauberhaften Namen, wie „Schwanenteich“, „Wundersee mit Liebesinsel“ oder „Herz- und Nierenteich“, laden heute wieder zu Romantik und Träumen ein.

Um den Erhalt des Parkes und die weitere Ausgestaltung zu gewährleisten, wurde im Juni 2006 der FriedWald im Schlosspark eröffnet. Ein FriedWald ist, wie man diesem Wort schon entnehmen kann, ein Wald, in dem man seinen Seelenfrieden finden darf. In diesem Fall ist damit wohl der letzte Frieden gemeint. Die Asche der Verstorbenen wird an den Wurzeln eines Baumes in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt. Auf Wunsch wird an diesen Baum auch eine kleine Plakette mit dezenter Inschrift am Baumstamm angebracht. Dies soll eine Möglichkeit sein, um seine letzte Ruhe in einer schönen und besinnlichen Umgebung finden zu können.

Durch den integrierten FriedWald ist der Schlosspark Pansevitz nicht nur ein Ort, an dem man von längst vergangen Zeiten träumen kann, sondern auch eine Begegnungsstätte für die lebenden und bereits von uns gegangenen Menschen geworden.


 
 
 
Vorverkaufsstelle der Störtebeker Festspiele Ralswiek in Stralsund und Sassnitz
weitere Informationen zum Bestellvorgang
  

 

 

 

© SEKTOR7