Ein Service Ihrer Vorverkaufsstellen Stralsund & Sassnitz

Beratung unter: 038392-659020 oder info@ruegen-kompass.de

    Insel Rügen Tour über die Insel Bilder der Insel Störtebeker Festspiele FeWo / Hotel Ausflugtipps Anreise
 

 

Allgemeine Geschäftsbedingung
für den Verkauf von Eintrittskarten für die Störtebeker Festspiele Ralswiek
  1. Firmierung
    Der Verkauf von Eintrittskarten für die Störtebeker Festspiele in Ralswiek erfolgt im Namen und auf Rechnung der SEKTOR7 - Schlotte & Feilke GbR.
  2. Bestellung und Kauf von Eintrittskarten
    Nach ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung / Rechnung per eMail. Sollten Sie kein eMail Konto besitzen werden wir ihnen diese per Fax, optional auch per Briefpost zukommen lassen. Mit Zustellung dieser Buchungsbestätigung / Rechnung ist der Kauf ihrer Eintrittskarten rechtswirksam. Überschreitung der Zahlungsfrist bzw. nicht besuchen der Vorstellung entbindet Sie nicht von der Zahlung des Kaufpreises.
  3. Nachbestellung von Eintrittskarten
    Eine Nachbestellung von Eintrittskarten ist jederzeit möglich. Sollte mit Ausstellung der Buchungsbestätigung / Rechnung Ihre vorangegangene Buchung bereits abgeschlossen sein, müssen wir Ihnen leider für eine Nachbestellung noch einmal 3.00 EURO Bearbeitungsgebühr in Rechnung stellen.
  4. Zahlung und Lieferung der von ihnen gekauften Karten
    Nach Erhalt der Buchungsbestätigung / Rechnung überweisen Sie bitte innerhalb von 14 Tagen per Vorkasse den zu zahlenden Betrag auf das angegebene Konto. Nach Zahlungseingang werden wir die Karten umgehend an Sie versenden. Sollte zwischen Buchung und Vorstellung weniger wie 14 Tage liegen, versenden wir die Eintrittskarten gern an ihren Ferienort. Alternativ können Sie diese auch in unseren Vorverkaufsstellen in Sassnitz, oder Stralsund abholen.
  5. Umbuchung der von ihnen gebuchten Vorstellung
    Eine Umbuchung der von ihnen gebuchten Vorstellung ist nicht möglich. Ihre ursprünglichen Karten müssen storniert werden, danach können wir neue Karte buchen
  6. Stornierung
    Eine Stornierung ist nur bis 10 Tage vor Veranstaltung möglich und bedarf immer der Schriftform (Fax, eMail oder Briefpost), sowie die bereits ausgestellten Eintrittskarten. Es wird Ihnen der Preis pro Karte, abzgl. 0,50 Euro Stornogebühr pro Karte gutgeschrieben. Bearbeitungskosten können nicht ersetzt werden.
  7. Abbruch der Veranstaltung
    Muss eine Vorstellung (z. B. bei extremen Witterungsbedingungen) vor Beginn abgesagt werden, so bestehen folgende Regelungen der Störtebeker Festspiele GmbH & Co. KG: Mit den Karten des Rang II (unnummerierter Bereich) können Sie eine andere Vorstellung Ihrer Wahl besuchen. Mit den Karten für die Platzgruppen I bis III und für den Rang I (nummerierter Bereich) können Sie auch eine andere Vorstellung Ihrer Wahl besuchen. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie sich an der Tageskasse eine Platzkarte für die gewünschte Vorstellung aushändigen lassen. Sollten Sie keine andere Vorstellung besuchen können, so müssen Sie Ihre Eintrittskarten unter Angabe Ihrer Bankverbindung an die Störtebeker Festspiele GmbH & Co. KG, Am Bodden 100 in 18528 Ralswiek /Rügen zurückschicken. Ihr Eintrittsgeld wird dann umgehend auf Ihr Konto überwiesen. Eine Barauszahlung ist grundsätzlich nicht möglich. Muss eine laufende Vorstellung abgebrochen werden, so besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises.
  8. Gerichtsstand
    Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten zwischen der SEKTOR7 - Schlotte & Feilke GbR und dem Kunden ist Bergen auf Rügen.
  9. Salvatorische Klausel
    Sollte eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt. gültig ab 01. November 2012
© SEKTOR7